Frühlingserwachen
Gemeinschaftsgefühl
Geburtstagsfeier
Chanting
Friedensklangfest
Gemeinschaft
Symposium
Comfort
Sommerrast
Community
Friedensklangfest
Geburtstagsfeier
Symposium
Odenwald

Die Darmstädter Community


... organisiert seit rund 15 Jahren gemeinschaftsbildende Veranstaltungen: Camps, Heilungsabende, Symposien, Musiktage, Jahreszeitenfeste....

Zu all diesen Ereignissen sind unter den jeweiligen Menüpunkten der Webseite genauere Informationen zu finden.

 

Wohnprojekte: DA - Frankfurt - Heidelberg - Mannheim - Mainz - Wiesbaden - Wohnprojekte D

 

Wir unterstützen ganzheitliche Projekte in der Region und sind mit weiteren Gemeinschaften und Iniativen deutschlandweit vernetzt.

Es folgt eine kleine Aufzählung bestehender Gemeinschaften in Hessen, Hinweise zur Gemeinschaftsbildung und abschließend die Vision einer "idealen" Gemeinschaft:

  • In Südhessen möchte eine Gemeinschaft ein größeres Objekt erwerben und nach dem Vorbild der Gemeinschaft Tempelhof gestalten: "Leben & Lernen"

  • In Ortsteilen von Lindenfels im Odenwald leben gemeinschaftsbewegte Erwachsene und Familien.

  • Die Lebensgemeinschaft in Maibach (Taunus) und die Lebensgemeinschaft in Berstadt (Wetterau), beide aus dem Kreis der Soshonas, bieten für Besucher offene Veranstaltungen und treffen sich regelmäßig zur Forums- und Gemeinschaftsarbeit.

  • In Hangenmeilingen bei Limburg renoviert die Lebensgemeinschaft "Ein neues Wir" ein ehemaliges Schullandheim und bietet stetig Kennenlern-, Fest- und Workcamp-Wochenenden an.

Regelmäßige Veranstaltungen für Gemeinschaftsinteressierte gibt es auch in den Gemeinschaften Tempelhof (Schwaben), Likatien (Allgäu), Schloss Glarisegg (Bodensee), Kommune Niederkaufungen (Kassel), Siebenlinden (Altmark), ZEGG (Brandenburg).

Ein interessantes Internetportal für Gemeinschaftsbildung ist Ecovillage und die Googlemap: Ökodörfer in Deutschland

 

Für alle, die ernsthaft an Gemeinschaftsaufbau interessiert sind, empfehlen wir die Angebote des Ökodorfinstitutes, wo man für wenig Geld viel Information für den Aufbau von Gemeinschaften in Deutschland (und Europa) erhält. Wertvoll ist auch der Eurotopia-Projekteführer über Gemeinschaften und Ökodörfer in Europa.

 

Die Methode der Gemeinschaftsbildung nach Scott Peck ist interessant für alle Gemeinschaften, die sich im Auf- oder Umbau befinden. Auch wir haben Treffen mit dieser Methode gestaltet unter Leitung von Tobias.

 

Viele Artikel gibt es auf den Seiten der Zeitschrift OYA, die von der Gemeinschaft in Klein-Jasedow herausgegeben wird, über die es im übrigen einen sehenswerten Film gibt - "Am Arsch der Welt".

Abschließend möchten wir auf einige interessante "Zusammenhänge" hinweisen, in denen verstärkt Gemeinschaftsinteressierte zu finden sind:
 

  • Singkreise in Rhein/Main werden auf dieser Seite schön zusammengefasst. Dort trifft man immer Menschen, die sich mit Gemeinschaft beschäftigen.

  • Freitanz und Kontaktimprovisation. Eine schöne Übersicht über Freitanz-Angebote in Rhein-Main-Pfalz gibt es hier: www

  • Seit einigen Jahren gibt es Transition Town mit regionalen Gruppen zum Thema nachhaltiges Leben, Reskilling und Renaturierung städtischer Räume. TT-Gruppen gibt es derzeit z.B. in Darmstadt, Frankfurt, Wiesbaden und Heidelberg.

  • Empfehlenswert sind auch die in fast jeder großen deutschen Stadt gegründeten Gruppen von Artabana,und andere alternativer Krankenkasse, deren Mitwirkende sich der gegenseitigen Hilfe verpflichten. Viele Teilnehmende sind selber Heilpraktiker und Therapeuten.